Aufbruch I Gesellschaft

Aufbruch I Gesellschaft

MARRAKESCH 2015: BEGEISTERUNG UNGEBROCHEN

Die Stimmen von Marrakesch

Eine Entdeckungstour durch die heutige Millionenstadt ist spektakulär, unfassbar, einmalig und voller Kontraste. Die Oasenmetropole pendelt wie kaum eine andere Stadt zwischen den Welten und zieht von Jahr zu Jahr mehr Besucher aus aller Welt in den Bann. Marrakesch ist jedoch keine Mode-Location. Die Begeisterung hat Tradition.

Wer zum ersten Mal Marrakesch besucht, entdeckt hinter der mächtigen Stadtmauer ein exotisches Universum, das weltweit einzigartig und voller Überraschungen ist: die Medina. Schlendert man durch die engen Gassen, führt der Weg entlang uralter Fassaden mit rissigem Verputz und bröckelndem Gebälk unweigerlich in die Souks. Sie locken mit leuchtenden Farben und betörenden Gerüchen. Als der Schriftsteller Elias Canetti in den Fünfzigerjahren Marrakesch besuchte, notierte er: „Es ist würzig in den Souks, es ist kühl und farbig. Der Geruch, der immer angenehm ist, ändert sich allmählich, je nach der Natur der Waren.“ Seine Reiseaufzeichnungen wurden als „Die Stimmen von Marrakesch“ weltberühmt und sind heute noch überraschend aktuell. Wer jedoch glaubt, die Zeit sei hier seit Jahrhunderten stehen geblieben, irrt. Heute fliegt der internationale Jetset übers Wochenende ein: Multimillionäre, Filmstars, Show- und Sportgrößen, Models und Politiker – Marrakesch 2015 ist auch eine Kultur- und Partydestination. Canetti würde heute vermutlich ein anderes Buch über Marrakesch schreiben: ein urbanes Märchen zwischen Tradition und Moderne.

Rückblick: Gesellschaft


SPORT

NEWS

no4Ad

FOLGEN SIE UNS!

no4Ad

no4Ad

no4Ad

no4Ad

BESTELLSERVICE

Erscheinungstermin der
KASBAH NO.7: Juli 2017


INFO MAROKKO

karte

Karte

Klima

Flugverbindungen

Steckbrief

Reisen im Land

TOP HOTELS

Selection Exclusive