Infos

Infos

Karte von Marokko

Marokko_CS2-geändert

Steckbrief Marokko

STAATSNAME
Königreich Marokko

FLAGGE

steckbrief


LAGE

Marokko befindet sich im Nordwesten Afrikas. Es wird vom Norden von der Straße von Gibraltar und dem Mittelmeer begrenzt, im Süden von Mauretanien, im Osten von Algerien und im Westen vom Atlantik.

FLÄCHE
710 850 km²

HAUPTSTADT
Rabat

ORTSZEIT
Die Uhrzeit in Marokko richtet sich ganzjährig nach dem Meridian von Greenwich (Nullmeridian) oder der Universalzeit. Wenn es im Sommer in Berlin 12 Uhr ist, ist es in Marokko 10 Uhr, wenn es im Winter in Berlin 12 Uhr ist, ist es in Marokko 11 Uhr.

BEVÖLKERUNG

32,3 Mio. Einwohner im Jahr 2012, davon 45 % unter 20 Jahren.

SPRACHEN
Amtssprachen: Arabisch und Berberisch. Gesprochene Sprachen: arabische Dialekte, Berbersprachen, Französisch, Spanisch und Englisch.

RELIGION
Der Islam ist in Marokko Staatsreligion. 98 % sind sunnitische Moslems.

STAATSFORM
Marokko ist eine konstitutionelle Monarchie. Der König ist Staatsoberhaupt. König von Marokko ist seit 1999 Mohammed VI.

GELD

Für den marokkanischen Dirham (DH) gilt ein Wechselkurs von etwa 1 Euro = 11 DH.
Fast überall gibt es Bankautomaten, an denen man mit EC- oder Kreditkarte Geld abheben kann. Der Dirham darf weder ein- noch ausgeführt werden.

WICHTIGSTE STÄDTE
Casablanca: 3 239 585
Rabat (mit Salé): 1 754 425
Fes: 1 008 782
Marrakesch: 887 192
Agadir: 742 130
Tanger: 730 849
Meknes: 576 152
Oujda: 419 154
Kenitra: 388 375

FEIERTAGE
Die nicht konfessionellen Feiertage haben ihren Ursprung in der Geschichte des Landes (zum Beispiel der Unabhängigkeitstag am 18. November und das Fest der Thronbesteigung am 30. Juli) oder werden mit anderen Nationen geteilt (1. Januar und 1. Mai). Die Geschäfte und Restaurants bleiben an diesen Feiertagen allerdings geöffnet. 

Die fünf religiösen Feiertage richten sich nach dem Mondkalender und fallen in jedem Jahr auf einen anderen Tag: erster Tag des Muharram (Neujahr), Mouloud (Geburt des Propheten Mohammed), Aïd el-Seghir (Ende des Ramadan) und Aïd el-Kébir (das große Opferfest im Gedenken an den Propheten Abraham).
Weitere marokkanische Feiertage im Überblick: Tag der öffentlichen Unabhängigkeitserklärung: 11. Januar; Tag der Arbeit: 1. Mai; Thronfest: 30. Juli; Oued-Ed-Dahab-Tag: 14. August; Tag der Revolution (1953): 20. August; Geburtstag von König Mohammed VI: 21. August; Tag des Grünen Marsches: 6. November; Beginn des neuen Jahres: 1. Moharram, Geburt des Propheten.

Klima und Reisezeit



KLIMA UND LANDSCHAFTEN
Marokkos Landschaften sind sehr vielfältig. Sie lassen sich in drei Zonen einteilen: Küsten, Berge und Wüsten. Dementsprechend unterschiedlich ist das Klima.

DIE KÜSTE
Marokkos Küsten liegen am Mittelmeer und am Atlantik. Im Norden herrscht ein typisches Mittelmeerklima mit milden Wintern und heißen Sommern. Die Temperaturunterschiede zwischen Sommer und Winter sind höher als am Atlantik. Die Temperaturen an der Atlantikküste sind das ganze Jahr über sehr mild. Die Küste ab Agadir lässt sich das ganze Jahr über hervorragend bereisen. Hier herrscht zu allen Jahreszeiten ein angenehmes Klima. Die Tagestemperaturen fallen im Winter nicht unter 20 Grad und steigen im Hochsommer nur selten über 30 Grad.

DIE BERGE
Marokko ist ein mit vielen Gebirgen gesegnetes Land: Rifgebirge, Mittlerer Atlas, Hoher Atlas und Antiatlas. Alle Gebirgszüge erstrecken sich diagonal über das Land. In den Bergen entdeckt der Reisende die diskrete Schönheit des Landes abseits der großen Touristenzentren. Im Hochgebirge des Hohen Atlas wird es in den Wintermonaten sehr kalt. Die hohen Gebirgspässe können kurzzeitig gesperrt sein. Im Sommer wird es sehr warm, in manchen Gebirgsregionen sogar heiß. Für Trekking sind die Monate im Frühling und Herbst optimal.

DIE WÜSTE
Marokkos bekannteste Wüstengebiete liegen bei M‘ Hamid und Merzouga. Dort befinden sich Marokkos geschlossene Dünenlandschaften, die bei den Reisenden ausgesprochen beliebt sind. Die beste Reisezeit für diese Regionen im Norden der Sahara sind Frühling, Herbst und Winter. Im Sommer werden in den Wüsten Marokkos höchste Temperaturen gemessen. Das gilt insbesondere dann, wenn der Harmatan (Wüstenwind) aufzieht. In den anderen Jahreszeiten sind die Temperaturen durchaus moderat und im Winter sogar angenehm.

DIE STÄDTE
Während der europäischen Oster- und Weihnachtsferien herrscht ein touristischer Run auf die wichtigsten Urlaubsziele – frühzeitig reservieren! Für die Städte innerhalb des Landes sind die Monate Februar bis April sowie September bis November klimatisch optimal. Im Hochsommer, zwischen Juli und August, kann es dort sehr warm werden. Im Winter werden Temperaturen von 20 Grad erreicht, nachts kann es auf 10 Grad abkühlen.


Temperaturen / Niederschläge


diagramm5

diagramm1

diagramm2

diagramm3

diagramm4

Reisen im Land

REISESPASS
Deutsche Staatsbürger benötigen einen Reisepass, der – vom Tag der Einreise an – noch mindestens sechs Monate gültig sein muss. Botschaften und Konsulate geben Auskunft. Kinder brauchen einen Reise- oder Kinderpass

VISUM
Für Reisende aus der EU sowie der Schweiz besteht keine Visumspflicht. Der Aufenthalt für Touristen ist auf 90 Tage begrenzt.

ZOLL:EIN- & AUSREISE
Ausländische Währung darf in unbegrenzter Menge ein- und ausgeführt werden. Bargeld im Wert von 15.000 Dirham muss deklariert werden. Medikamente für den eigenen Gebrauch dürfen eingeführt werden. Zollfrei bei der Einreise sind außerdem: 250 g Tabak, 200 Zigaretten, 1 l Wein und 1 l Schnaps. Zollfrei bei der Ausreise sind 200 Zigaretten, 2 l Wein, 1 l Schnaps und Geschenke im Wert von bis zu 430 Euro (jeweils pro Person).

ANREISE MIT AUTO
Für Reisende, die viel Zeit mitbringen und in Marokko oft unterwegs sein möchten, empfiehlt sich die Anreise mit dem eigenen Fahrzeug. Werkstätten aller Hersteller sind mittlerweile hier vertreten.

FÄHRVERBINDUNGEN
Die Anreise ist von Spanien, Frankreich und Italien aus möglich. Nach Tanger: ab Livorno oder Genua zweimal wöchentlich, Dauer ca. 48 Stunden. Von Barcelona viermal wöchentlich. Von Tarifa oder Algeciras täglich. Von Gibraltar zweimal wöchentlich, Dauer 2 Stunden. Nach Nador: von Almeria, Spanien, täglich, Dauer ca. 6 Stunden. Von Motril, Spanien täglich, Dauer ca. 3 Stunden. Von Sète, Frankreich, einmal pro Woche. Nach Al Hoceima: von Motril, Spanien, dreimal wöchentlich, Dauer 3 Stunden.

UNTERKÜNFTE

Im ganzen Land gibt es Hotels aller Komfortklassen. In manchen Regionen gibt es wunderschöne, luxuriös anmutende Hotels im traditionellen Kasbah-Stil, die keineswegs teuer sein müssen. Wer in der Medina wohnen möchte, dem sei ein Riad empfohlen. Manche dieser ehemaligen Stadtpaläste bieten Zimmer ab 40 Euro an. Die meisten Unterkünfte kosten zwischen 80 und 200 Euro (inkl. Frühstück). Marrakesch verfügt über eine große Auswahl an klassifizierten Hotels: Luxushotels gibt es für 200 bis 500 Euro, gute Mittelklassehotels ab 50 Euro und Traveller-Hotels sogar ab 30 Euro (pro Nacht).

MIETWAGEN
In allen größeren Städten und an Flughäfen lassen sich Mietwagen problemlos anmieten.

STRASSENVERKEHR
Für das Reisen mit dem Auto benötigt man den Fahrzeug- und Führerschein sowie die grüne Versicherungskarte, die für Marokko gültig sein muss. Ein Schutzbrief ist empfehlenswert. Das Straßennetz ist mittlerweile sehr gut ausgebaut. Großstädte können über die kostenpflichtigen (aber preiswerten) Autobahnen angefahren werden. Mittlerweile kann man Marokko bis in den hintersten Winkel ohne Geländewagen bereisen. Das Tankstellennetz ist gut ausgebaut. Viele Städte sind problemlos per Bahn oder Bus zu erreichen.

VERKEHR IN DER STADT
Das beste Verkehrsmittel ist das Stadttaxi (Petit Taxi, mit Taxometern ausgestattet). Das Linienbusnetz ist gut ausgebaut und preiswert. Die Medina ist für Autos gesperrt. Eine besonders reizvolle Art der Fortbewegung bieten die Pferdekutschen (Calèches). In Marrakesch ist der Hauptstandort am Djemaa el Fna. Ein großer Fernbusbahnhof (Gare Routière) und Sammeltaxistand befinden sich beim Bab Doukkala.

Flugverbindungen

FLUGANREISE

Viele Städte Marokkos können von Deutschland aus direkt angeflogen werden. Der Flug dauert etwa drei Stunden. Von Casablanca aus fliegt Royal Air Maroc viele Städte an.

AB FRANKFURT
Ab Frankfurt: nach Casablanca täglich mit Royal Air Maroc und mit Lufthansa. Nach Agadir am Dienstag mit Condor. Nach Marrakesch am Dienstag und Sonntag mit Lufthansa, am Montag und Donnerstag mit Air Arabia. Nach Nador Dienstag und Donnerstag mit Royal Air Maroc.
Ab Frankfurt-Hahn: nach Marrakesch am Dienstag, Donnerstag und Samstag mit Ryanair. Nach Nador am Dienstag, Donnerstag und Samstag mit Ryanair. Nach Fes am Montag und Freitag mit Ryanair.

AB DÜSSELDORF
Ab Düsseldorf: nach Agadir am Dienstag mit Condor.
Ab Düsseldorf-Weeze: Ryanair fliegt nach Agadir am Sonntag, nach Marrakesch am Mittwoch und Samstag, nach Fes am Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag und nach Oujda Mittwoch und Sonntag.

AB MÜNCHEN
Nach Casablanca am Dienstag, Donnerstag und Samstag mit Royal Air Maroc. Nach Agadir am Dienstag mit Condor. Nach Marrakesch am Montag und Donnerstag mit Royal Air Maroc, am Dienstag und Samstag mit Transavia und am Freitag und Sonntag mit Lufthansa.

AB BERLIN
Nach Casablanca am Mittwoch, Freitag und Sonntag mit Royal Air Maroc. Nach Agadir am Dienstag mit Condor.

AB KÖLN/BONN
Nach Casablanca am Mittwoch mit Germanwings, nach Marrakesch am Samstag mit Germanwings. Nach Nador am Dienstag und Freitag mit Germanwings sowie am Mittwoch und Sonntag mit Air Arabia. Nach Tanger am Donnerstag mit Germanwings.

AB HANNOVER
Nach Agadir am Dienstag mit Tui Fly.

AB WIEN
Nach Marrakesch am Samstag mit Austrian Airlines und am Donnerstag und Sonntag mit Niki Air.

AB GENF
Nach Casablanca täglich mit Royal Air Maroc. Nach Marrakesch am Montag, Dienstag, Donnerstag und Samstag mit EasyJet sowie am Sonntag mit SWISS.

AB ZÜRICH
Nach Casablanca am Dienstag, Freitag und Sonntag. Nach Marrakesch am Montag und Freitag. Nach Marrakesch am Montag und Freitag mit Edelweiss Air.

AB BASEL-MÜLHAUSEN
Nach Casablanca am Donnerstag und Samstag. Nach Marrakesch am Montag, Donnerstag und Samstag mit EasyJet.

Gut zu Wissen

BOTSCHAFTEN DES KÖNIGREICHS MAROKKO IN DEUTSCHLAND
Niederwallstr. 39,10117 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 206124-0
kontakt@botschaft-marokko.de

IN ÖSTERREICH
Hasenauerstr. 57, 1180 Wien
Tel. : +43 (0) 1 586 66 50 / 51
emb-pmissionvienna@morocco.at

IN DER SCHWEIZ
Helvetiastr. 42, 3005 Bern
Tel.: + 41 (0) 31 351 03 62 / 63
consulat_ma@bluewin.ch

DEUTSCHE BOTSCHAFT IN MAROKKO
Ambassade de la République
fédérale d’Allemagne, 7 Zankat
Madnine, B.P. 235, 10000 Rabat
+212 (0) 537 218600
info@rabat.diplo.de

ÖSTERREICHISCHE BOTSCHAFT IN MAROKKO
Ambassade d’Autriche, 2 Zankat
Tiddas, BP 135, 10000 Rabat
Tel: +212 (0) 537 76 40 03
rabat-ob@bmeia.gv.at

SCHWEIZERISCHE BOTSCHAFT IN MAROKKO
Ambassade de Suisse,Square de
Berkane, 10020 Rabat
Tel.: +212 (0) 537 26 80 30
rab.rabat@eda.admin.ch

SICHERHEIT
Marokko zählt zu den sichersten Reiseländern der Welt. Die Atmosphäre ist im ganzen Land stets freundlich und entspannt. Reisende und Touristen sind herzlich willkommen.

NOTFALL
Ist im Urlaub in Marokko ein Arzt vonnöten, kann sehr schnell und unkompliziert geholfen werden. Hotels und Riads verfügen meist über Adressen von Ärzten, mit denen sie zusammenarbeiten. Nach dem Anruf kommt der Arzt in der Regel in kürzester Zeit ins Haus. Eine Konsultation kostet etwa 50 Euro. Der Betrag muss bar bezahlt werden. In allen größeren Städten gibt es Notdienst-Apotheken, die nachts durchgehend geöffnet haben.

NOTRUFNUMMERN
Polizei: 19 / Feuerwehr: 15
Informationen: 16
Internationale Auskunft: 12
Königliche Gendarmerie: 177
Funktaxi: 0522 89 24 89
Marokkanischer ärztlicher
Notdienst: 0522 98 98 98

FOTOGRAFIE
Wenn Sie Personen fotografieren möchten, fragen Sie diese bitte vorher um ihr Einverständnis. Betende Menschen sollten überhaupt nicht fotografiert werden. Die Gebräuche des Landes sollten respektiert werden.


MIT KINDERN IN MAROKKO UNTERWEGS

FLUG
Ein Direktflug von Deutschland nach Marokko dauert etwa 3 bis 4 Stunden. Das ist problemlos mit Kleinkindern machbar. Flugverbindungen, die ein Umsteigen erforderlich machen, sollte man Kleinkindern nicht zumuten.

UNTERKÜNFTE
Die großen Hotels verfügen über eine gute Infrastruktur für Kinder. Hotels und Riads bieten in der Regel Kinderbetten an. Familien, die in einem Riad wohnen möchten, sollten darauf achten, dass die Zimmer nicht zu klein sind.

GESUNDHEIT
Kleinkinder müssen gegen Sonneneinstrahlung geschützt sein. Für die Milch- oder Breizubereitung sollte man Mineralwasser verwenden. Durchfallerkrankungen lassen sich so vorbeugen. Das marokkanische Mineralwasser ist überall erhältlich.

WINDELN UND BEIKOSTNAHRUNG
Wegwerfwindeln findet man in jeder Medina und an jedem Kiosk. Beikostnahrung und Hygieneartikel für Babys hingegen sind nur in den großen Supermärkten wie Marjane, Carrefour oder Acima erhältlich. Diese großen, gut sortierten Supermärkte gibt es in allen größeren Städten. Die Beikostnahrung kostet etwa dasselbe wie bei uns.

REISEN IM LAND
Wer sich unterwegs Zeit nimmt, vermeidet Stresssituationen. Je stressfreier der Ablauf, desto entspannter sind die Kinder. Wichtig sind stets geregelte Abläufe: schlafen, essen, reisen – am besten immer zur gleichen Uhrzeit. Wechselnde Orte hingegen sind für Kleinkinder kein Problem. Der emotionale Fixpunkt ist durch die permanente Nähe der Eltern ohnehin gegeben. Keine langen Autofahrten und sehr oft Pause machen!

Veranstaltungen

JANUAR
MARATHON DE MARRAKECH
Am letzten Januarwochenende ist Marrakesch autofrei! Mehr als 8 000 Läufer aus aller Welt nehmen an dem prestigeträchtigen internationalen Marathon teil.
www.marathon-marrakech.com


FEBRUAR

RENAULT 4L TROPHY
Abenteuer-Rallye mit Renault 4L unter der Schirmherrschaft der UNICEF. Nur für Studenten!
www.4ltrophy.com

MARATHON DE ZAGORA
Sandmarathon bei Zagora.
www.marathonstarazagora.com

TROPHEE HASSAN II
Internationales Golfturnier mit Teilnehmern der Weltelite. Golfclub Dar Es Salam Rabat.
www.hassan2golftrophy.com


MÄRZ

MOUSSEM INTERNATIONAL FEMININ D’ASILAH
Frauen-Festival in Asilah an der nördlichen Atlantikküste nahe Tanger; Kultur und Kunst, Musik, Tänze und Darbietungen.

RALLYE TRANSMAROCAINE
Offene Multi-Sport-Rallye, zu Fuß sowie mit Mountainbike und Kanu, von Essaouira über den Mittleren Atlas nach Marrakesch.
www.transmarocaine.org

RALLYE DU MAROC CLASSIQUE
Offene Rallye für Oldtimer der Jahre 1930 bis 1980. Eine Rallye der Nostalgie, die ein wenig von der Eleganz und dem Charme des damaligen Rennsports vermittelt.
www.rallye-maroc-classic.com

RALLYE AICHA DES GAZELLES
Internationale Wüstenrallye nur für Frauen. Das Konzept ist, vom Start zum Ziel auf dem kürzesten Weg zu gelangen. Wer am Ende die wenigsten Kilometer auf dem Tacho hat, gewinnt – selbst wenn man als Letzter das Ziel erreicht! Ohne Landkarte, Kompass, GPS, festgelegte Routen.
www.rallyeaichadesgazelles.com

Festival International Des Nomades
Drei Tage lang steht in M’hamid El Ghizlane die Kultur im Mittelpunkt. Alle Arten von Künstlern sind zur Darbietung eingeladen.


APRIL

Printemps des Alizés
Bezaubernde Musik in Essaouira. Einzigartiges und unvergessliches musikalisches Erlebnis mit herausragenden Künstlern.
www.printempsmusicaldesalizes.com

Grand Prix de Marrakech
Der Tourenwagen-Grand Prix (WTCC) macht Station in Marokko. Marrakesch hatte als Etappe 2009 das italienische Monza abgelöst und ist seitdem Teil dieses legendären Wettbewerbs, dessen Rennen auf der ganzen Welt (u.a. in Deutschland, Frankreich, Japan, China und Argentinien) stattfinden.
www.marrakechgrandprix.com

MARATHON DES SABLES
Der siebentägige Wüstenmarathon gilt als einer der härtesten Läufe der Welt. Sechs Etappen mit insgesamt 250 Kilometern in sieben Tagen.
www.marathondessables.com


MAI

ROSENFEST IN KELAA DES M’GOUNA
Ein farbenprächtiges Folklorefest zur Rosenernte in der Oasenstadt an der Straße der Kasbahs. Musik, Tänze und Darbietungen.

Meeting International Mohammed VI d’Athlétisme
In Rabat findet jedes Jahr das internationale Leichtathletik-Treffen statt. Die besten Athleten der Welt werden angefeuert. Das Treffen steht im Zeichen des Umweltschutzes und führt Sportbegeisterte aus aller Welt zusammen.
www.rabat.diamondleague.com

FESTIVAL DE RABAT „MAWAZINE” RHYTHMES DU MONDE
Internationales Musikfestival mit Beiträgen aus Ländern wie Spanien, Brasilien, Guadalupe, Kuba, Mali, Niger, Mongolei, Frankreich, Deutschland, Belgien und Marokko.
www.festivalmawazine.ma

FESTIVAL MERZOUGA
Festival der Wüstenmusik in Merzouga. In der einzigartigen Dünenlandschaft finden neben Musik- und Tanzveranstaltungen auch Kunsthandwerksausstellungen im interkulturellen Austausch statt.
www.festivalmerzouga.com


JUNI

Marrakech du Rire
Jedes Jahr kommt der berühmte französisch-marokkanische Comedien Jamel Debbouze nach Marrakesch, um dieses in Frankreich und Marokko äußerst beliebte Comedy-Festival zu veranstalten. Eine schöne Gelegenheit, alle Menschen aus der gesamten französischsprachigen Welt im Zeichen des Humors zusammenzubringen.
www.marrakechdurire.com

FESTIVAL DE FES DES MUSIQUES SACREES DU MONDE
Internationales Festival der sakralen Weltmusik in Fes. Chöre, Orchester, Tanzgruppen und Solisten aus aller Welt spielen in den Andalusischen Gärten im Palais du Batha in Fès-El-Bali und auf dem Platz Bab Makina in Fès-El-Jedid.
www.fesfestival.com

GNAOUA-Musikfestival
Das Internationale Festival der spirituellen Musik (Gnaoua etc.) findet in Essaouira statt. Während dieser vier Tage ist die Stadt eine einzige große Bühne: überall Musik, belebte Straßen und volle Cafés.
www.festival-gnaoua.co.ma

FÊTE DE LA CERISE SEFROU
Fest und Markt zur Kirschernte in Sefrou, 28 km von Fes entfernt; Musik, Tanz und Darbietungen, Wahl der Kirschkönigin.
www.festivalcerises-sefrou.com


JULI

MOUSSEM MOULAY ABDELLAH AMGHAR D’EL JADIDA
Zum Moussem in El-Jadida kommen rund 300 000 Menschen zu Ehren des Moulay Abdellah Amghar, der im 12. Jh. lebte. Fast 1000 Reiter repräsentieren bei den Fantasia-Reiterspielen ihre Stämme.
www.moulayabdellah.ma

FESTIVAL DE CHEFCHAOUEN
Die weiß-blaue Stadt im Rif ist die perfekte Kulisse für dieses Musik und Kulturfestival. Marokkanische und internationale Künstler treffen und tauschen sich aus.
www.alegriafestival.ma


AUGUST

FESTIVAL D’ASILAH
Ein renommiertes, internationales Kulturfestival, das inzwischen weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist. Schriftsteller, Musiker, Maler und Bildhauer pilgern für einen Monat nach Asilah und lassen sich von der einmaligen Atmosphäre, die dann dort herrscht, inspirieren.

FESTIVAL D’IMILCHIL
Zum Jahresfest des Stammesheiligen (Marabout) treffen sich tausende Nomaden am Heiligengrab in Imilchil im Hohen Atlas. Während des Festes werden u.a. Ehen der Mitglieder des Aït Haddidou Stammes geschlossen.


SEPTEMBER

MOUSSEM DE TAN-TAN
Größtes Festival der Berberkultur in Nordafrika. Bei Schaukämpfen wird gesungen und gedichtet.
www.moussemdetantan.org

FESTIVAL DE JAZZ DE TANGER
Großes Jazzfestival in Tanger.
www.tanjazz.org


OKTOBER

Cap Femina Aventure
Diese Rallye ist ausschließlich für Frauen bestimmt. Am Steuer eines Allradfahrzeugs, eines Quads, eines Buggys oder eines Motorrads fahren die Rallye-Teilnehmerinnen quer durch die marokkanische Sahara. Jede Etappe ist eine gute Gelegenheit, sich mit den unterschiedlichen Regionen des Landes vertraut zu machen.
www.capfeminaaventure.com

Salon Du Cheval in El Jadida
Jedes Jahr strömen mehr als tausend Pferdeliebhaber aus der ganzen Welt zur größten internationalen Pferdemesse auf dem afrikanischen Kontinent. Sechs Tage lang wechseln sich Shows, Wettbewerbe, Wettkämpfe und Konferenzen ab.
www.salonducheval.ma

DATTEL-FEST
Tanz, Musik und Darbietungen zur Dattelernte in Erfoud (oder Rissani).

Raid Courrier Sud
Diese Rallye ist eine Kombination aus sportlichem Wettbewerb und Entdeckungstour, währenddessen die Teilnehmer Marokko beim Mountainbiken und Laufen kennenlernen. Inspiriert vom ersten Buch von Saint-Exupéry „Südkurier”, wo er seine Erfahrungen als Luftpostpilot während des Ersten Weltkrieges verarbeitete, ist das Ziel immer Tarfaya (zur Saint-Exupérys Zeit „Cap Juby”), auch die Atlantikküste ist jedes Jahr im Programm.
www.raidcourriersud.fr


DEZEMBER

FESTIVAL INTERNATIONAL DU FILM DE MARRAKECH
Das internationale Filmfestival lockt nun schon seit Jahren eine beeindruckend große Zahl von weltbekannten Stars an.
www.festivalmarrakech.info

MOROCCO SWIM TREK
Der Wettbewerb, der sich über vier Tage erstreckt, findet in der Lagune von Dakhla statt. Insgesamt müssen 25 Kilometer in vier Etappen zurückgelegt werden. Gewonnen hat, wer für die 25 Kilometer am wenigsten Zeit benötigt.
www.moroccoswimtrek.com

 

Golfplätze

AGADIR

GOLF DU SOLEIL
Architekt: Muela und M. Courbin
Par 72; 6.100 m; 36 Loch
Tel.: +212 (0) 528 337329
www.golfdusoleil.com

GOLF DES DUNES
Architekt: Cabel B. Robinson
Par 108; 2.610 m; 27 Loch
Tel.: +212 (0) 528 834559;
www.golflesdunesagadir.com

GOLF DE L’OCÉAN
Architekt: Belt Collins
Par 36-36-35 (107); 8.952 m;
27 Loch (auf 3 Parcours)
Tel.: +212 (0) 528 829360
www.golfdelocean.com

ROYAL GOLF D’AGADIR
Architekt: M. Wilson
Par 36; 2.934 m; 9 Loch
Tel.: +212 (0) 528248551
www.royalgolfagadir.com

TAGHAZOUT BAY

TAZEGZOUT GOLF
Architekt: Kyle Phillips
Par 72; 6730 m; 18 Loch
Tel.: +212 671 81 81 89
www.tazegzout.com

BENSLIMANE

ROYAL GOLF EL MENZEH
Architekt: David Cohen und Robert van Hagge
Parcours A: Par 72; 6.065m; 27 Loch
Parcours B: Par 36; 2.990m; 27 Loch
Tel.: +212 (0) 523 297225

BOUZNIKA

GOLF DE BOUZNIKA BAY
Architekt: Robert van Hagge
Par 35; 3.040 m; 9 Loch
Tel.: +212 (0) 537 625371
www.bouznika-bay.com

CASABLANCA

ROYAL GOLF D’ANFA
Architekt: Nessim Kouhen
Par 35; 2.710 m; 9 Loch
Tel.: +212 (0) 522 361026
www.rgam.ma

GREEN GOLF CLUB
Architekt: M. Jeremy Pern
Par 72; 3.500 m; 18 Loch
Tel.: +212 (0) 664013294
www.casagreengolf.com

EL JADIDA

ROYAL GOLF D’EL JADIDA
Architekt: Cabel B. Robinson
Par 72; 6.226 m; 18 Loch
Tel.: +212 (0)523 379100
pullmanhotels.com/El_Jadida

MAZAGAN GOLF CLUB
Architekt: Gary Player
Par 72; 6.885 m; 6.093 m; 5.630 m;
4.719 m; 18 Loch
Tel.: +212 (0) 523 388070
www.mazaganbeachresort.com

ESSAOUIRA

GOLF DE MOGADOR
Architekt: M. Gary Player
Par 72; 6.558 m; 18 Loch
Tel: +212 (0) 524 479230
www.golfdemogador.com

FES

ROYAL GOLF DE FES
Architekt: M. Cabel B. Robinson
Par 72; 6.542 m; 18 Loch
Tel.: +212 (0) 535 665006
www.royalgolfdefes.ma

GOLF DE OUED FES
Architekt: Jonathan Gaunt
Par 72; 6.344 m; 18 Loch
Tel.: +212 (0) 664 721051
www.ouedfes.ma

LARACHE

GOLF PORT DE LIXUS
Architekt: Enrique Saenger
Par 72; 6.885 m, 18 Loch
Tel.: +212 (0) 539 914816

MARRAKESCH

GOLF AL MAADEN
Architekt: Kyle Philips
Par 72; Längen: Noir 6644 m,
Blanc 6.342 m, Jaune 5.873 m,
Bleu 5.460 m, Rouge 4.755 m; 18 Loch
Tel.: +212 (0) 524 401350
www.almaadenvillahotel.com

ARGAN GOLF RESORT
Architect: Stirling & Martin
Parcours A: Par 72; 6.550 m; 18 Loch
Parcours B: Par 3; 1.411 m; 9 Loch
www.prestigiagolf.com

PALMGOLF OURIKA
Architekte: Neil Haworth und
Stephane Talbot; Par 72; 6.700 m; 18 Loch
Tel.: +212 (0) 525 075 111
palmgolfmarrakechourika.com


MONTGOMERIE MARRAKECH

Architekt: Colin Montgomerie
Par 71; 6.230 m; 18 Loch
Tel.: +212 (0) 524 390644
www.opengolfclub.com

ASSOUFID GOLF CLUB
Architekt: Nial Cameron
Par 72; 10.657 m; 18 Loch
Tel.: +212 (0) 524 339800
www.assoufid.com

ROYAL GOLF DE MARRAKECH
Architekt: Arnaud Meassy Gustave
Par 72; 6.086 m; 27 Loch
Tel.: +212 (0) 524 404705 / 9828
www.palmeraiemarrakech.com

GOLF D’AMELKIS
Architekt: M. Cabel B. Robinson
Par 72; 6.657 m; 27 Loch
Tel.: +212 (0) 524 404414
www.golfamelkis.com

NORIA GOLF CLUB
Architekt: Steve Forrest;
Par 72; 6.589 m; 18 Loch
Tel.: +212 (0) 664 013294
www.noriagolfclub.com

GOLF DE LA PALMERAIE
Architekt: M. Robert Trent Jones
Par 72; 6.200 m; 27 Loch
Tel.: +212 (0) 524 301010
www.palmeraiemarrakech.com

ATLAS GOLF MARRAKECH
Architekt: Alain Prat
Par 32; 2.299m; 9 Loch
Tel.: +212 (0) 524 376666
www.atlasgolfmarrakech.com

SAMANAH COUNTRY CLUB
Architekt: Nicklaus Design
Par 72; Noir 6.800 m, Blanc
6342 m, Jaune 6.092 m, Bleu
5.696 m, Rouge 5.261 m; 18 Loch
Tel.: +212 (0) 524 483118
www.samanah.com

DOMAIN PALM
Architekt: M. Cabell B. Robinson
Par 72; 6.608 m; 18 Loch
Tel.: +212 (0) 524 458 746
www.domaineroyalpalm.com/golf

MOHAMMEDIA

ROYAL GOLF
Architekt: M. Hughes Lambert
Par 72; 5.870 m; 18 Loch
Tel.: +212 (0) 523 324656
www.rgam.ma

MEKNES

ROYAL GOLF DE MEKNES
Par 36; 2.610 m; 9 Loch
Tel.: +212 (0) 535 530753
www.royalgolfmeknes.com

RABAT

ROYAL GOLF DAR ES SALAM
Architekt: M. Robert Trent Jones
Rouge Par 73; Bleu Par 72;
Vert Par 32; Länge: Rouge 5.549 m;
Bleu 5.410 m; Vert 1.895 m;
45 Loch (auf 3 Parcours)
Tel.: +212 (0) 537 755864 / 65
www.royalgolfdaressalam.com

SAÏDIA

GOLF DE SAÏDIA
Architekt: Francisco Segales
Par 72; 6.160 m;
18 Loch
Tel.: +212 (0) 679 757575
www.golfsaidia.ma

SETTAT

ROYAL GOLF UNIVERSITAIRE DE SETTAT
Architekt: Architectes Marocains
Par 37; 3.215 m; 9 Loch
Tel.: +212 (0) 523 402131 / 75

TANGER

ROYAL COUNTRY CLUB
Architekt: M. Harradine
Par 70; 6.100 m; 18 Loch
Tel.: +212 (0) 539 938925
www.royalgolftanger.com

TETOUAN

GOLF DE CABO NEGRO
Architekt: Cabell B. Robinson
Par 72; 6.834 m; 18 Loch
Tel.: + 212 (0) 539 978141 / 8303

Campingplätze

AGADIR

CAMPING IMIOUADDAR
27 km von Agadir entfernt • Sanitäranlage
mit Dusche • Bungalows
• Schwimmbecken • Restaurant •
Kinderaktivitäten • Animationen •
Frisör• Kiosk • WLAN • Cybercafé •
Waschanlage für Reisemobile
www.atlanticaparc.com

CAMPING IMOURANE
14 km von Agadir entfernt • Sanitäranlage
mit Dusche • Bungalows
• Schwimmbecken • Restaurant •
Kinderaktivitäten • Animationen •
Sportaktivitäten • Boules • Frisör •
Kiosk • WLAN
www.atlanticaparc.com

CAMPING AOUIR
150 Stellplätze • Sanitäranlagen
• Restaurant • Geschäft • 3 Wohnungen
• Schwimmbad • Strom
www.camping-aourir.com

AGDZ

KASBAH PALMERAIE
Gelände einer alten Kasbah •
Sanitäranlage • Restaurant • Strom
• Schwimmbecken • WC-Entsorgung

CASCADES D’OUZOUD

CAMPING ZEBRA
25 Stellplätze • 9 Zimmer • Sanitäranlage
mit Dusche
www.campingzebra.com

CHEFCHAOUEN

CAMPING AZILAN
200 Stellplätze • Sanitäranlage mit
Dusche • Restaurant • Strom • 15
Minuten Fußweg in die Stadt
www.campingchefchaouen.com

ESSAOUIRA

ESPRIT NATURE
30 Stellplätze • direkt am Meer
gelegen • Kinderclub von 6-13
Jahren • Minigolf • Abenteuer- und
Wasserspielplatz • Drahtseilbahn •
Internetcorner • beheizte Sanitäranlagen • Restaurant
www.espritnature-essaouira.com

CAMPING LE CALME
Etwas abgelegenes, aber herrliches,
ruhiges Parkgelände in einem
Olivenhain des Hinterlandes •
Restaurant • Schwimmbad • Strom
www.campinglecalme.populus.org

ERFOUD

TIFINA CARVANSÉRAIL
76 Stellplätze • 8 Berber-Bungalows
und Zelte • Musikbar u. Karaoke • 8
gut ausgestattete Sanitäranlagen
• Restaurant • Schwimmbecken
• WLAN • WC-Entsorgung •
Organisation von Wanderungen und Ausflüge
www.tifina-maroc.com

ERG CHEBBI

KASBAH MOHAYUT
Direkt an den Dünen des Erg Chebbi
gelegener Stellplatz auf dem Gelände
eines Hotels. Kostenpflichtig.
Strom. Max. 4-5 WOMOs.

FES

DIAMANT VERT
100 Stellplätze • Sanitäranlagen
• Waschmaschine • Strom
www.diamantvert.ma

PARKPLATZ BAB BOUJELOUD
Nachts ruhiger, bewachter,
kostenpflichtiger Parkplatz neben
der Medina.

OUIOUANE

GITE D’ÉTAPE OUIOUANE

Stellplatz in herrlicher Lage, in der
Nähe des Ouiounane-See, neben
einem Restaurant • Kostenpflichtig
www.gite-detape-ouiouane.
skyrock.com

 

MARTIL BEI TETOUAN

AL BOUSTANE
gepflegter Platz • nur 5 Minuten
vom Mittelmeer entfernt • schnelle
Verbind. zur Medina von Tetouan

MIDELT

KSAR TIMNAY
80 Stellplätze • Tanz- und Themenabende
• Swimmingpool • WLAN •
Restaurant • WC-Entsorgung
www.ksar-timnay.com

M’HAMID

RELAIS HAMADA DU DRAA
90 Stellplätze • Swimmingpool
• Konzerte u. Themenabende •
WLAN • beheizte Sanitäranlagen •
Restaurant • WC-Entsorgung
www.hamada-sahara.com

MOHAMMEDIA

OCÉAN BLEU
70 Stellplätze • am Meer • Waschmaschine
• beheizte Badezimmer •
Folkloreabend auf Anfrage • WLAN

OUZOUD

WALHALLA
Öko-Gästehäuser • separate Campingterrassen
• deutsche Leitung •
Restaurant • mod. Sanitäranlagen

TAGHAZOUT

TERRE D’OCÉAN
120 Stellplätze • direkt am Meer
gelegen • Komfortstellplatz •
Swimmingpool u. Kinderbecken •
Tanz- und Lagerfeuerabende • Restaurant
• WLAN • Waschmaschinen
• Waschanlage für Reisemobile
www.terredocean.com

TAMTATOUCHTE

AUBERGE BADDOU
20 Stellplätze • Berberzelte •
Swimmingpool • Sanitäranlagen
mit Dusche • Terrasse • Restaurant •
Trekking-Angebote
www.auberge-baddou-todra.com

TINGHIR

BERBÈRE MONTAGNE
ca. 18 Stellplätze • Restaurant •
TV-Raum • beheizte Sanitäreinrichtungen
mit Dusche • Waschmaschinen
• WC-Entsorgung
www.berbere-montagne.com

ZAGORA

OASIS PALMIER
16 Stellplätze • in einem Palmengarten
des Draa • Sanitäreinrichtungen
mit Dusche • WC-Entsorgung
für Reisemobile • Strom •
WLAN • Wüstentouren möglich


MARRAKESCH

LE RELAIS DE MARRAKECH
50 Stellplätze • Berberzelte • Bungalows
• Sanitäranlagen mit Dusche
• Swimmingpool • Restaurant •
WLAN • WC-Entsorgung •
www.hotel-lerelaisdemarrakech.com

MANZIL LA TORTUE
25 Stellplätze • Berberzelte • Sanitäranlagen
mit Dusche • Restaurant
• Schwimmbad • Wellnessangebote
• Frisör • Strom • WC-Entsorgung
www.manzil-la-tortue.com

OURIKA-CAMP
70 Stellplätze • Bungalows •
Swimmingpool • Snackbar mit
TV • Restaurant • Animationen •
Waschmaschinen • WLAN

PARKPLATZ KOUTOUBIA
Bewachter, kostenpflichtiger
Parkplatz mitten in Marrakesch.
Ideal für Stadtbesichtigungen.

CAMPINGPLATZ AN DER BLAUEN QUELLE VON MESKI
„UNSER BETT UNTER PALMEN“
Der Campingplatz befindet sich unten im Tal von Meski, etwas versteckt. Man sieht ihn von Meski aus nicht sofort, denn Meski liegt oberhalb auf einem Plateau. Am Rande eines Dorfes führt ein stark abfallender Weg ins Tal zur Quelle. Der Campingplatz ist sehr schön und ruhig gelegen, abseits der Nationalstraße. In der Anlage mit dem großen Pool kann man sich unter den Palmen wunderbar erholen. Bereits vor über 50 Jahren diente das Areal rund um die Quelle als Naturbad. Später wurde das Becken ausbetoniert. Das Wasser, das sich alle zwei Stunden von selbst erneuert, ist glasklar und ideal zum Schwimmen – sofern man sich von den Fischen nicht stören lässt. Im Sandboden lassen sich auch Zeltheringe gut einschlagen. Der Platz kostet 20 Dirham pro Person und Nacht. Er bietet Platz für etwa 100 Stellplätze. Außerdem befinden sich dort noch zwei kleine Läden.

NEWS

no4Ad

FOLGEN SIE UNS!

no4Ad

no4Ad

no4Ad

no4Ad

BESTELLSERVICE

Erscheinungstermin der
KASBAH NO.8: Januar 2018


INFO MAROKKO

karte

Karte

Klima

Flugverbindungen

Veranstaltungen

Campingplätze

Steckbrief

Reisen im Land

Gut zu Wissen

Golfplätze