WELLNESS

WELLNESS

IMG_2081ausg1_00

WELLNESS
Das Öl für die Sinne

Thalassotherapien, Hammambesuche, Thermal- und Sandbäder: In Marokko hat man die Methoden für das Wohlbefinden zur Kunst erhoben. Wenn dann noch ein ganz besonderes – marokkanisches – Öl eingesetzt wird, ist eine geschmeidige und strahlende Haut garantiert.

trennlinie

Text:KASBAH 

Wellnessangebote findet man fast überall in Marokko. Agadir, Essaouira und Casa-blanca an der Atlantikküste bieten Kuren mit Thalassotherapie an. Marrakesch ist bekannt für seine Balneotherapie oder für Spa- und Hammam-Besuche. Nach dem Hammam kommen Peelings mit marokkanischer schwarzer Seife, Packungen mit Henna oder Ghassoul und Massagen mit ätherischen Ölen zum Einsatz. Fes hat sich wegen der Nähe zur berühmten Thermalstation Moulay Yacoub mit ihrem schwefelhaltigen Wasser im Wellnessbereich etabliert. Bei Sandbädern kommt man direkt mit der Natur in Berührung. In der Wüste bei Tinfou im Drâa-Tal und Merzouga am Erg Chebbi werden Sandbäder angeboten. Eine marokkanische Wellnessbesonderheit ist die Massage mit Arganöl. Das Öl entstammt dem einheimischen Arganbaum. Sein Fruchtkern umschließt eine Mandel, aus der ein honigfarbenes Öl gewonnen wird, sobald die Haut von Expertenhänden geschält wurde. Arganöl wird aufgrund seines nussigen Geschmacks in der Küche verwendet, kommt aber auch in der Kosmetik und Medizin aufgrund seiner einzigartigen Eigenschaften zur Anwendung. Das Öl wirkt gegen Hautalterung, stärkt das Muskelgewebe, reguliert die Zufuhr guter Fettsäuren im Blut und spendet der Haut Feuchtigkeit.

Die Massage mit Arganöl: Empfohlen wird, bereits am Abend vor einem Hammam-Besuch eine Schicht Arganöl auf den Körper aufzutragen. Am Tag der Massage sollte sich die Haut zunächst akklimatisieren. Nach einer kurzen Dusche wird der Körper großzügig mit schwarzer Seife eingerieben. Diese Paste auf Olivenölbasis enthält feuchtigkeitsspendende Wirkstoffe, die die Haut obendrein geschmeidiger machen. Mit dem Kessa (Peeling-Handschuh) werden dann in kreisförmigen Bewegungen die Hautschüppchen entfernt. Im Anschluss an die Reinigung wird das edle, zart duftende Arganöl warm auf den Körper aufgetragen und einmassiert. Auf diese Weise wird die Haut optimal genährt. Die Ganzkörper-Massage mit Arganöl verleiht nicht nur ein gutes Körpergefühl, sie verbessert auch den Schlaf.


MAROKKANISCHE KÜCHE

NEWS

no4Ad

FOLGEN SIE UNS!

no4Ad

no4Ad

no4Ad

no4Ad

BESTELLSERVICE

Erscheinungstermin der
KASBAH NO.7: Juli 2017


INFO MAROKKO

karte

Karte

Klima

Flugverbindungen

Veranstaltungen

Campingplätze

Steckbrief

Reisen im Land

Gut zu Wissen

Golfplätze