MAROKKANISCHE KÜCHE

MAROKKANISCHE KÜCHE

marokkanische-kueche03

Marokkanische Küche
Delikate Knusperberge

Dem Genießer öffnet sich ein Briouate wie ein kunstvoll verpacktes, schönes Geschenk, das voller Überraschungen ist. Wenn beim Zerbeißen die zarte, krosse Teigrolle aufgeknackt wird, kracht und knallt es im Gaumen. Langsam, aber sicher ahnt man, was los ist, was drin ist. Hühnchen? Rinderhack? Gemüse? Käse? Alles gut! Wer sich in einem marokkanischen Restaurant oder beim abendlichen Dinner in einem Riad auf Tajine oder Couscous freut, wird nicht selten mit „fünf Köstlichkeiten“ kulinarisch in Stimmung gebracht. Dieses delikate Hors d’oeuvre ist im ganzen nordafrikanischen und arabischen Raum bekannt und wird in Marokko „Briouate“ genannt. Für die Zubereitung wird ein weicher Weizenteig zu einem Fladen hauchdünn ausgerollt, gefüllt, zu Halbkreisen oder Dreiecken geformt und schließlich frittiert. Briouates erinnern daher etwas an uns bekannte, chinesische Frühlingsrollen – nur eben feiner gefüllt. KASBAH hat für Sie vier interessante Gerichte zusammengestellt. Viel Spaß beim Zubereiten.

trennlinie

Text: Kasbah

Briouate mit Hackfleisch

marokkanische-kueche01

500 g Hackfleisch, 1 große Zwiebel, 1 Handvoll chinesische Nudeln, je 1 Tl Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Paprika, und Zimt, 1 Handvoll gehackte grüne Oliven, 8 Filoteigblätter, 1 Ei


Zwiebeln in einer Pfanne leicht anbraten. Das Fleisch dazugeben. Wenn das Fleisch kein Wasser mehr zieht, Gewürze und Oliven hinzu tun. Abkühlen lassen. Die chi-nesischen Nudeln 5 Minuten in kochendem Wasser garen. Rausnehmen und das Ei unterrühren. Kalt werden lassen, dann miteinander mischen. Den Filoteig in Streifen schneiden (ca. 10 cm). Dann etwas von der Mischung auf ein Ende des Streifens legen und den Teig als Dreieck um die Füllung wickeln. Dabei immer die Seiten wech-seln, bis ein schönes, dickes Dreieck entsteht und die Füllung nicht mehr durchscheint. Mit viel Öl in einer Pfanne oder Fritteuse goldbraun anbraten.  

Briouate mit Hähnchen

marokkanische-kueche01

300 g Hähnchenfleisch, 1 große Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 Esslöffel Petersilie, Salz, Pfeffer, Kümmel, Paprika, Ingwer, 1 Esslöffel Butter, 2 Esslöffel gehackte, grüne Oliven, 8 Filoteigblätter, 1 Ei


Öl in einer Pfanne erhitzen. Die geschnittenen Zwiebeln einige Minuten dünsten. Einen Esslöffel Butter dazugeben. Das Hähnchenfleisch und den gepressten Knoblauch dazugeben. Alles zusammen einige Minuten anbraten. Zum Schluss Petersilie, fein gehackte Oliven und Gewürze hinzufügen. Köcheln lassen. Die Pfanne vom Herd neh-men und kalt werden lassen. Den Filoteig in Streifen schneiden (ca. 10 cm) und einen Esslöffel von der gekoch-ten Masse als Füllung auf das Ende eines Streifens setzen. Den Teig mit der Füllung aufrollen, bis kleine Röllchen entstehen. Öl erhitzen und Briouates auf beiden Seiten braun anbraten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Briouate mit Thunfisch

marokkanische-kueche01

400 g frischer Thunfisch, oder eine Dose Thunfisch im eigenen Saft, 1 Esslöffel gehackte, Petersilie, 2 Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer eine Prise Kümmel, 1 Teelöffel Olivenöl, 8 Filoteigblätter


Abgetropften Thunfisch aus der Dose oder frischen Thunfisch in Streifen schneiden. Mit etwas Olivenöl zwei Minuten in einer Pfanne auf mittlerer Flamme anbraten. Eine Knoblauchzehe schälen und pressen. Thunfisch mit dem Messer grob hacken. Thunfisch, Knoblauch, Kümmel, Salz und Pfeffer in einer Schüssel zu einer einheitlichen Masse verarbeiten. Die Filoteigblätter in breite Streifen (ca. 7 cm) schneiden. Dann etwas von der Mischung auf ein Ende des Streifens legen und den Teig als Dreieck um die Füllung wickeln. Die Briouates in Öl 2 bis 3 Minuten auf beiden Seiten braun anbraten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und warm servieren.

Briouate mit Obst

marokkanische-kueche01

2 Äpfel, 3 Bananen, 2 Birnen, 200 g Erdbeeren, 3 Kiwis, 1 Zitrone, 200 g Zucker, 100 g Butter, Orangenblütenwasser, 150 g Walnüsse, 8 Filoteigblätter


Das Obst waschen, schälen und in ganz kleine Würfel schneiden. Das Ganze in eine Schüssel geben. Den Saft einer Zitrone mit Orangenblütenwasser und Zucker vermischen und mit dem Obst verrühren. Das Obst mit der Butter in einer Pfanne kurz dünsten. Die Walnüsse fein zerhacken und dazugeben. Aus den Filoblättern längliche Streifen schneiden (ca. 10 cm). Den Teig anschließend mit der Füllung aufrollen, bis kleine Röllchen entstehen. Die Teigrollen mit Eigelb bepinseln und 3 bis 4 Minuten frittieren. Die Briouates auf Küchenpapier abtropfen lassen und anschließend mit etwas Zimt oder Puderzucker bestäuben.

Rückblick: Marokkanische Küche


AUSGABE NO.4

AUSGABE NO.2

AUSGABE NO.3

AUSGABE NO.1

WEINLAND MAROKKO

NEWS

no4Ad

FOLGEN SIE UNS!

no4Ad

no4Ad

no4Ad

no4Ad

BESTELLSERVICE

Erscheinungstermin der
KASBAH NO.7: Juli 2017


INFO MAROKKO

karte

Karte

Klima

Flugverbindungen

Steckbrief

Reisen im Land

TOP HOTELS

Selection Exclusive