REISEN MIT KINDERN

REISEN MIT KINDERN

rachids_traum00

PAPA MUSS
IMMER ARBEITEN

Marianne, Christian und die kleine Ella aus Berlin sind das erste Mal in Marokko unterwegs. Mit einem Mietwagen wollten sie eine Tour von Agadir über Legzira, Sidi Ifni, Tafraoute, Ouarzazate, Marrakesch bis nach Essaouira unternehmen. Es gab nur ein kleines Problem: Christian führt ein Startup und muss unbedingt von unterwegs aus arbeiten. Kann das funktionieren? Hier die wichtigsten Erfahrungen von Christian und Marianne über die 14 tägige Rundreise.

trennlinie

Text und Fotos: Marianne Allweiss Christian Schindler 

AGADIR: DIE ANKUNFT

rachids_traum01

„Wir sind aus Berlin mit einem Low-Cost-Flieger nach Agadir geflogen. Direkt und sehr günstig. Als wir am Vormittag landeten, es war ja Mitte November, hatten wir 34 Grad. Wir wollten zwei Nächte im Hotel bleiben, um mit Ella wirklich anzukommen: Kurz durch die Stadt schlendern, an den Strand gehen und ein bisschen am Pool planschen. Das Buffetessen im Hotel war super, auch für Ella war immer etwas dabei. Alles war immer frisch gekocht.”


rachids_traum02

LEGZIRA: ELLA WIRD KRANK

„Am zweiten Abend sind wir nach Legzira aufgebrochen. Dort angekommen ist Ella krank geworden. Sie hatte sich einen Virus aus der Kita in Deutschland mitgebracht. Zum Glück hatten wir für solch einen Fall vorgesorgt und alles dabei. Sie bekam richtig hohes Fieber. Wir haben das mit unseren Medikamenten schnell in den Griff bekommen. Dafür konnten wir jedoch nicht viel spazieren gehen, was sehr schade war, denn wir hatten den Strand für uns allein. Am nächsten Tag ging es Ella dann schon wieder besser.”

04

05

WIE ARBEITEN?

rachids_traum01

„Ich wollte eine marokkanische Telefonnummer und auch ins Internet gehen können, falls das WLAN irgendwo nicht funktioniert. In Agadir hatte ich zunächst eine Chipkarte von Maroc Telekom für mein Handy gekauft, leider konnte ich nicht ins Internet damit, dafür aber gut telefonieren. In Tafraoute habe ich mir dann eine neue Sim-Karte gekauft, damit konnten wir auch ins Internet. Mit dem Tarif (von Inwi) konnte man lange und sogar kostenlos nach Deutschland telefonieren.”

IM TAL DER AMMELN

„Die Veränderung der Vegetation im Tal der Ammeln fanden wir besonders interessant. Nach einer kargen Gerölllandschaft tauchen plötzlich erste Palmenhaine auf, rote Felsen verschmelzen mit kargen grau gewachsene Steinlandschaften. Über eine Piste sind wir zu den farbig bemalten Felsen gefahren, wanderten in Schluchten und Tälern. Zwischendurch habe ich mir immer wieder nette Orte ausgesucht, wo ich sitzen und arbeiten konnte. Das war notwendig, denn ich hatte mitunter schwierige Telefonate zu führen und Probleme zu lösen. Deswegen musste die Telefon- und Internetverbindung stets funktionieren.”

01

02

OUARZATATE: ATLAS-FILMSTUDIOS

rachids_traum01

„Hier standen die Filmstudios auf dem Plan. Ella hat sich gefreut, sie konnte einen Stein aus Styropor hochheben. Das fand sie natürlich super. Auch das alles künstlich ist: ein Schloss, ein Schiff, Palmen. Alles Kulissen. Es hat Ella sehr viel Spaß gemacht da durch zu laufen. Schön war, dass wir die Kulissen der Filmen sehen konnten.”

IM MUSEE DE LA PHOTOGRAPHIE

„Lotte, das Kuscheltier ist Ellas Baby. Sie hat sie immer dabei auch im Museum, was sehr beeindruckend war: viele Fotografien zur Geschichte Marokkos und historische Fotos. Unglaublich beeindruckend. Ella musste man hoch heben und zeigen, was auf den Fotos ist.”

01

02

IM RIAD

„Wir fanden es toll. was sie dann hinter diesen massiven Türen für eine familiäre Atmosphäre schaffen! Und eben das hat Ella besonders gefallen. Sie hat gern im Zimmer gespielt und hat es genossen, die Leute kennenzulernen, die dort waren. mit den Besitzern haben wir Tee getrunken und uns alle sehr nett unterhalten.”

MARRAKESCH – DJEMAA EL FNA

rachids_traum01

„Mit Kind ist man in Marokko wirklich König. Wir haben auf dem Djemaa el Fna Platz gegessen und es waren drei Marokkanerinnen am Tisch. Sie haben mit Ella geflirtet und als sie dann weggingen, haben sie ihr jede ein Küsschen gegeben, so das sie überall Lippenstift hatte.”

ESSAOUIRA STRAND, SPIELPLATZ UND JAMES

„Christian musste wieder arbeiten. Ella und ich sind allein unterwegs gewesen, Am Strand entlang gelaufen. Auf einem Spielplatz haben wir viel Spaß gehabt. Ella hat mit einem Mädchen lange gespielt. Ich habe mit der Marokkanerin über Kinder gesprochen. Ich habe mich akzeptiert gefühlt, obwohl ich ganz anders angezogen war als sie. Ich fand den Umgang miteinander extrem respektvoll. Das Kamelreiten war ein sehr schönes Erlebnis. Wir haben mit dem Kamelführer gesprochen, der uns viel über diese Tiere erzählt hat. Ella hat ihm viele Fragen gestellt, beispielsweise, was Kamele fressen. Wir hatten eine Tour von eineinhalb Stunden gebucht, letztlich waren es zwei eineinhalb Stunden und wir haben die ganze Zeit mit ihm geplaudert: Mit dem Kamelführer, nicht mit James. So heißt das Kamel.”

01

02


Info: Reisen mit Kindern in Marokko

FLUG
Ein Direktflug ist von Deutschland nach Marokko etwa 3 bis 4 Stunden unterwegs. Das ist problemlos mit Kleinkindern machbar. Flugverbindungen, die ein Umsteigen erforderlich machen, sollte man Kleinkindern nicht zumuten.

UNTERKÜNFTE
Die großen Hotels verfügen über eine gute Infrastruktur für Kinder. Hotels und Riads verfügen in der Regel über Kinderbetten. Familien, die in einem Riad wohnen möchten, sollten darauf achten, dass die Zimmer nicht zu klein sind.

GESUNDHEIT
Kleinkinder müssen gegen Sonneneinstrahlung geschützt sein. Für die Milch- oder Breizubereitung sollte man Mineralwasser verwenden. Durchfallerkrankungen lassen sich so vorbeugen. Das marokkanische Mineralwasser ist überall erhältlich. Notfall Ist ein Arzt vonnöten, kann sehr schnell und unkompliziert geholfen werden. Hotels und Riads verfügen meist über Adressen von Ärzten, mit denen sie zusammenarbeiten. Nach dem Anruf kommt der Arzt in der Regel in kürzester Zeit ins Haus. Eine Konsultation kostet etwa 50 Euro. Der Betrag muss bar bezahlt werden. In den größeren Städten gibt es Notdienst-Apotheken, die nachts geöffnet haben.

WINDELN UND BEIKOSTNAHRUNG
Wegwerfwindeln findet man in jeder Medina und an jedem Kiosk. Beikostnahrung und Hygieneartikel für Babys hingegen sind nur in den großen Supermärkten wie Marjane, Carrefour oder Acima erhältlich. Diese großen, gut sortierten Supermärkte gibt es in allen größeren Städten. Die Beikostnahrung kostet etwa dasselbe wie bei uns.

REISEN IM LAND

Wer sich unterwegs Zeit nimmt, vermeidet Stresssituationen. Je stressfreier der Ablauf, desto entspannter sind die Kinder. Wichtig sind stets geregelte Abläufe: schlafen, essen, reisen – am besten immer zur gleichen Uhrzeit. Wechselnde Orte hingegen sind für Kleinkinder kein Problem. Der emotionale Fixpunkt ist durch die permanente Nähe der Eltern ohnehin gegeben. Keine langen Autofahrten und sehr oft Pause machen!

UNSER FAZIT
„Wir haben ja die komplette Reise vorher über‘s Internet gebucht und waren absolut begeistert, dass alles so reibungslos geklappt hat – da haben wir schon ganz andere Sachen erlebt! Wir haben uns immer sicher gefühlt, begeistert hatte uns auch die Hilfsbereitschaft der Marokkaner. Standen wir zum Beispiel mit einem Stadtplan an der Straße, war sofort jemand zur Stelle, der uns weiterhalf, ohne dafür ein
‚Bakschisch‘ haben zu wollen.“

Rückblick Reisen mit Kindern


AUSGABE NO.4

  • REISEN MIT KINDERN reportage2-no4-00

    DIE KARAWANE ZIEHT WEITER
    Sie planen einen Familienurlaub? Machen Sie es wie die Michaelis’! Die vierköpfige Familie reiste im Sommer 2015 nach Marokko. An Land und Leuten interessiert, natur- und kulturbegeistert, stellten sie eine zweiwöchige Tour zusammen…

    mehr...

AUSGABE NO.3

  • REISEN MIT KINDERN reisen-mit-kindern00

    WIE IM FILM, NUR BESSER
    Frederik und seine Familie wollten zum ersten Mal außerhalb von Europa Urlaub machen. „Wir waren schon oft in Europa unterwegs; außerhalb sind wir allerdings noch ‚Newbie-Travellers‘. Marokko war für uns das ideale Reiseziel…

    mehr...

AUSGABE NO.2

  • REISEN MIT KINDERN IMG_20752

    SPIEL OHNE GRENZEN
    Marrakesch – das ist Kultur, Party und Genuss. Aber die meisten wissen nicht, dass sich vor den Toren der Metropole ein atemberaubender Abenteuerspielplatz befindet. Die Spiel- und Sportmöglichkeiten sind nahezu grenzenlos…

    mehr...

AUSGABE NO.1

  • REISEN MIT KINDERN IMG_4287rep01_08

    DER KLEINE PRINZ UND DIE WÜSTE
    Marokko mit Kleinkindern. Geht das? Ja! Wer gut vorbereitet ist und einige einfache Grundregeln akzeptiert, wird wundervolle Erlebnisse und unvergessliche Eindrücke mit nach Hause nehmen…

    mehr...
MEDINA
STRANDBAD

NEWS

no4Ad

FOLGEN SIE UNS!

no4Ad

no4Ad

no4Ad

no4Ad

BESTELLSERVICE

Erscheinungstermin der
KASBAH NO.8: Januar 2018


INFO MAROKKO

karte

Karte

Klima

Flugverbindungen

Veranstaltungen

Campingplätze

Steckbrief

Reisen im Land

Gut zu Wissen

Golfplätze