ROADBOOK

ROADBOOK

roadbook_big00

DIE TOP 15 FÜR ABENTEURER

Einmal dem geregelten Alltag entfliehen, einfach ausbrechen, Einssein mit der Natur. Die atemberaubenden Landschaften Marokkos bilden die perfekten Kulissen für die Erfüllung solcher Träume. KASBAH hat für diese Ausgabe eine top 15-Liste für Abenteurer erstellt. Dieses Roadbook dokumentiert auf diese Weise völlig unbeabsichtigt die eindrucksvolle Vielfalt Marokkos.

trennlinie

Text / Fotos: Klaus Kopelkert

1: Djebel Saghro

Streckenabschnitt (Piste) von N’ekob über den Tizi’n Tazazert (2 200 m) und ikniouin nach Boumalne du Dades: spektakuläre Canyons, Wasserfälle, Bergoasen

2: Source Bleue de Meski

roadbook_big01

Meski / Errachidia; zwischen Gorges du Ziz und Erg Chebbi. Oase wie aus dem Bilderbuch. Bereits in der Protektoratszeit diente das Areal als Naturbad. Das Wasser, das sich alle zwei Stunden von selbst erneuert, ist glasklar und ideal zum Schwimmen, sofern man sich von den Fischen nicht stören lässt.

3: Erg Chegaga

roadbook_big01

Sahara / bei M’Hamid; neben dem Erg Chebbi größtes Sanddünengebiet Marokkos; Zur Zeit des Transsaharahandels mussten riesige Karawanen aus Timbuktu erst den Erg Chegaga durchqueren, bevor sie Marokkos Städte erreichten.

4: Durchquerung des hohen Atlas über demnate

roadbook_big01

Hoher Atlas; sehenswerte Strecke von Marrakesch über Demnate durch das Tessaout-Tal, Toufrine, Assermo nach Skoura, Ab und an sind ganze Straßenteile weggespült. Fantastische Panoramen.

5: Todra Schlucht

roadbook_big01

Hoher Atlas; Einmalige Aussicht, Felswände wechseln je nach Sonneneinstrahlung und Schattenspielen die Farbe: spektakuläre Durchfahrt, Die Schlucht ist an den engsten Stellen gerade einmal zehn Meter breit, Neben der Straße plätschert das Wasser des Oued Todra, das die Dattelpalmen und Mandelbaumfelder bewässert.

6: Aït Benhaddou

roadbook_big01

Hoher Atlas; Marokkos berühmteste Kasbah; Filmkulisse für Hollywood; atemberaubender Ausblick von oben auf das gesamte Oued.

7: Cascades d’Ouzoud

roadbook_big01

Hoher Atlas; höchste Wasserfälle Marokkos; terrassenartig fallen die Wassermengen 110 Meter in die Tiefe.

8: Oasengärten von Rissani

roadbook_big01

Tafilalet; Marokkos grösstes Oasengebiet. Rund um den Erg Chebbi gibt es zahlreiche Oasen mit unzähligen Gärten; die Oasengärten werden mit den als ,Foggaras’ bekannten Bewässerungssystemen bewirtschaftet.

9: Umgebung von Imilchil

roadbook_big01

Hoher Atlas; wunderschöne, ursprünglich gebliebene Bergdörfer in 2 000 Meter Höhe; hier sind viele Hirten mit ihren Tieren unterwegs.

10: Imouzzer / Paradise Valley

roadbook_big01

Ausläufer Hoher Atlas/ Atlantik; Beliebtes Ausflugsziel im Umland von Agadir und Taghazout sind die berühmten Wasserfälle von Imouzzer, bekannter unter dem Namen Paradise Valley. canyonartige Schlucht mit Arganien und Olivenbäumen, mehrere seenartige Wasserbecken, die von einem Wasserfall gespeist werden, man kann dort schwimmen, ausgewiesenes Naturschutzgebiet.

11: Cathédrale des Roches

roadbook_big01

Hoher Atlas; erhabene „Steinkathedrale”, imposante Felsformationen mit spektakulären Steilwänden; idealer ort für Trekking.

12: Lagune von Oualidia

roadbook_big01

Atlantik; berühmter Badeort mit unvergleichlich entspannter Athmosphäre, Chillen auf dem Vaporetto, Kanu fahren in der lagune, Hummer- und Krabbenfang; Feinschmeckerparadies, viele preiswerte Lokale mit exzellenter Küche (Meeresfrüchte).

13: Hochland zwischen Msemrir und Agoudal

roadbook_big01

Hoher Atlas; selten befahrene Querpiste zwischen Dades-Schlucht und Agdal in 2800 Meter höhe. Heimat vieler Nomaden, spektakuläre Landschaft mit überwältigenden Panoramen.

14: Merzouga / Erg Chebbi

roadbook_big01

TafilAlet / Merzouga; Marokkos größtes Sanddünengebiet, fantastische Dünenlandschaft, atemberaubender Sternenhimmel nachts, viele komfortable Wüstenherbergen; die Hoteliers organisieren Erkundungsfahrten mit Geländewagen und Kamelausritte.

15: Legzira

roadbook_big01

Atlantik; Der Strand ist für seine Naturwunder weltbekannt: riesige, vom Meer ausgehöhlte Felstore. Ihr Anblick ist derart spektakulär, dass sie in keinem Reiseführer fehlen. Hier spürt man die Kraft der Natur, Man muss sich nur die Klippe anschauen und sehen, was das Wasser mit der Falaise angestellt hat.


Die TOP 15 für Abenteurer


rachids_traum02


1. DJEBEL SAGHRO
2. SOURCE BLEUE DE MESKI
3. ERG CHEGAGA
4. TESSAOUT-TAL
5. TODRA-SCHLUCHT
6. AIT BENHADDOU
7. CASCADES D’OUZOUD
8. RISSANI
9. UMGEBUNG IMILCHIL
10. IMMOUZZER
11. CATHÉDRALE DES ROCHES
12. OUALIDIA
13. ERG CHEBBI
14. HOCHLAND MSEMRIR UND AGOUDAL
15. LEGZIRA


roadbook_big00

 

Rückblick Roadbook


AUSGABE NO.6

  • ROADBOOK roadbook-no6-00

    SONNE, SAND UND PALMEN
    Irgendwo Unter Palmen campieren. Fernab von befestigten Hauptstraßen In den Tag hinein leben. losfahren und ankommen, wann man will…

    mehr...

AUSGABE NO.5

  • ROADBOOK roadbook-no.5-00

    DURCH DIE WÜSTE
    Auf dem Programm stand Wüste: Genauer gesagt, Berg-, Sand- und Steinwüste. Giovanni Pisu und Klaus Kopelkert hatten eine besonders abwechslungsreiche Tour durch atemberaubend schöne Landschaften ausgearbeitet…..

    mehr...

AUSGABE NO.4

  • ROADBOOK roadbook-no4-00

    QUER DURCH
    Eine Abenteuerreise durch die Schluchten des Hohen Atlas.„Gorges – Gorges”, von Schlucht zu Schlucht – das stand schon lange auf unserer Entdeckerliste: eine Rundfahrt quer durch den Hohen Atlas….

    mehr...

AUSGABE NO.3

  • ROADBOOK roadbook_big00

    DER HÄRTESTE MARATHON DER WELT
    In diesem Roadbook nehmen wir Sie mit in die Wüste. Anlässlich des 30. Geburtstags des “Marathon des Sables” hat KASBAH einen Bericht zusammengestellt, der Sie annähernd erahnen lässt, was es bedeutet, beim härtesten Marathon der Welt dabei zu sein…

    mehr...

AUSGABE NO.2

  • ROADBOOK IMG_2081

    TERRA INGOGNITA
    Wer kennt schon Saidia und El Jebha? Diese Orte sind selbst in guten Reiseführern kaum zu finden. In Marokko überragt die Atlantikküste alles. Ein Highlight folgt dem anderen. Aber wie sieht es am Mittelmeer aus, õstlich von Tanger…

    mehr...

AUSGABE NO.1

  • ROADBOOK IMG_2081rep07_00

    REISE NACH PANDORA
    Vor 30 Jahren war ich schon einmal in dieser Gegend. Damals gab es hier den künstlichen See Ben el Ouidane, der sich zur Stromerzeugung bei Bedarf hydraulisch absenken lässt, noch nicht. Auch der Hohe Atlas hat sich wohl verändert. Wie sehr, das wollte ich herausfinden…

    mehr...
MADE IN MAROKKO

NEWS

no4Ad

FOLGEN SIE UNS!

no4Ad

no4Ad

no4Ad

no4Ad

BESTELLSERVICE

Erscheinungstermin der
KASBAH NO.7: Juli 2017


INFO MAROKKO

karte

Karte

Klima

Flugverbindungen

Veranstaltungen

Campingplätze

Steckbrief

Reisen im Land

Gut zu Wissen

Golfplätze